logo_classic_trans.png
Leistungen im Überblick
Aesthetische Zahnheilkunde​

Die Wiederherstellung und Optimierung der Kaufunktion als auch des Erscheinungsbildes der Zähne ist das oberste Ziel der ästhetischen Zahnheilkunde. Besonders wichtig für ästhetische Zähne ist die Harmonie von weißer und roter Zahnästhetik. So kommen nicht nur natürliche und weiße Zähne, sondern auch ein gesundes Zahnfleisch und damit einhergehende Funktionalität zum Ausdruck. Ästhetik und Funktionalität sind untrennbar in der Zahnmedizin, denn rein kosmetische Leistungen helfen niemandem! Hierfür setzen wir auf eine enge Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Zahntechniker, um durch systematische Therapie ein ästhetisches, funktionales sowie nachhaltiges Ergebnis zu gewährleisten. Wir beraten sie gerne von Anamnese, über Planung, bis hin zur Therapie!

Aesthetischer Zahnersatz​

Die Wiederherstellung und Optimierung der Kaufunktion als auch des Erscheinungsbildes der Zähne. Sollten alle Möglichkeiten des Zahnerhaltes ausgeschöpft sein, so bleibt lediglich der Zahnersatz. Darunter fallen alle Arten von Kronen, Brücken, Implantaten sowie eine Reihe von herausnehmbaren Zahnersatz. Hier spielt insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Zahnarzt und Zahntechniker eine übergeordnete Rolle um einen möglichst ästhetischen Zahnersatz zu gewährleisten. Zahnverlust kann die Lebensqualität der Betroffenen stark beeinträchtigen, weswegen wir durch die richtige Anamnese und die professionelle Aufklärung der Möglichkeiten, alles daran setzen Ihnen ihr Lächeln zurückzugeben! Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, die Entscheidung überlassen wir aber ganz Ihnen! 

CMD

Die Craniomandibuläre Dysfunktion (kurz: CMD) bezeichnet eine Funktionsstörung des Kausystems. Dies betrifft zumeist Kiefergelenke oder die Kaumuskulatur und führt unter Umständen zu Schmerzen im gesamten Gesichts- und Kopfbereich, aber auch zu Schwindel, Schlafstörungen oder vielem mehr. Knirschen ist das beste Beispiel dafür. Es ist mittlerweile belegt das die Schieflage der Wirbelsäule, die verspannte Nacken oder Kiefermuskulatur die Beschwerden im Kieferbereich verstärken. Im Hinblick auf die ganzheitliche Zahnmedizin können diese Störungen zu weiteren Beschwerden innerhalb des ganzen Körpers führen weswegen eine Zusammenarbeit mit Experten anderer Fachrichtungen (HNO-Arzt, Orthopäde, Physiotherapeut, Psychologe, usw.) ratsam ist. Zögern Sie nicht uns bei Verdacht darauf anzusprechen! Gerne behandeln wir sie nach unseren Möglichkeiten und vermitteln Sie bezüglich aller Beschwerden, außerhalb unseres Fachbereiches, zu einem zuständigen Experten! 

Ganzheitliche Zahnmedizin​

Die ganzheitliche Zahnmedizin beruht auf der Erkenntnis, dass Auslöser vieler akuter oder chronischer Erkrankungen im Mund liegen. Immer mehr Studien zeigen Zusammenhänge zwischen zahnmedizinischen und allgemeinmedizinischen Erkrankungen. Insbesondere das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko stehen im Zusammenhang zur oralen Gesundheit, aber auch chronische Gelenkentzündungen und Erkrankungen des Verdauungstraktes. Manchmal liegt der Ursprung nicht dort wo sie ihn erwarten! Deswegen zögern Sie nicht uns anzusprechen, denn unser Ziel ist es ihre Allgemeingesundheit über die Zahngesundheit zu verbessern! 

Parondontologie

Parodontitis (früher: Parodontose) ist eine durch Bakterien verursachte Entzündung des Zahnbettes, das auch in Kombination viele Ursachen haben kann wie z.B. schlechte Mundhygiene, Genetik, falsche Überbelastung, frühzeitiger Verlust der Zähne, Diabetes etc., in dessen Folge die Zähne zunehmend an Halt verlieren und schlussendlich ganz ausfallen können. Aktuelle Statistiken zeigen, dass nahezu jeder Zweite in Deutschland eine behandlungsbedürftige Entzündung des Zahnbettes aufweist.

 

Des Weiteren sollen belegte Zusammenhänge zwischen Parodontitis und allgemeinmedizinischen Krankheiten, wie beispielsweise Herz-Kreislauferkrankungen, Magenerkrankungen und Diabetes existieren. Besonders zu Beginn verläuft die Erkrankung symptomarm und schleichend, lediglich unangenehme Begleiterscheinungen wie gerötetes oder blutendes Zahnfleisch, aber auch auffälliger Mundgeruch, lassen auf das Vorliegen einer Parodontitis schließen. Aufgrund dessen ist es besonders wichtig vorbeugende Maßnahmen einzuleiten. Durch unsere SOLO-Prophylaxe sowie regelmäßige Kontrollen versuchen wir schon im Vorfeld den Ausbruch der Erkrankung zu verhindern. Sollte eine Prävention nicht mehr möglich sein, bieten wir Ihnen frühzeitige und umfassende Parodontitis-Behandlungsmethoden, durch die nahezu jeder Form von Parodontitis Einhalt geboten werden kann! 

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Unter der professionellen Zahnreinigung versteht man die mechanische Reinigung der Zähne, zur Beseitigung von Defiziten in der täglichen Mundhygiene. Unter dem Grundsatz „Erhalten statt Reparieren!“ verschreiben wir uns dem lebenslangen Erhalt ihrer Zähne. Als einzige, zertifizierte SOLO-Prophylaxe Praxis im Landkreis Saarlouis, fokussieren wir uns auf die frühzeitige Lokalisation von Ursachen, um Reparaturen überflüssig zu machen. Ersparen Sie sich unangenehme und immer teurer werdende Behandlungen durch Prävention!

Whitening statt Bleaching

Die schonendere Alternativ-Behandlung zum konventionellen Bleaching! Nahrungs- und Genussmittel wie insbesondere Kaffee, Tee oder Tabak hinterlassen Farbpartikel, die über die Zeit hinweg in den Zahnschmelz eindringen und Verfärbungen verursachen. Dies kann selbst durch gründliche Mundhygiene nicht vollends verhindert werden. Durch handelsübliches Bleaching kann es zu einer vorübergehenden, unangenehmen Hypersensibilität der Zähne sowie zu Zahnfleisch-Irritationen kommen, weswegen wir in unserer Praxis auf das schonendere Whitening setzen. Strahlende und helle Zähne lassen sie gesünder und jünger wirken und tragen zudem zu einem positiven Selbstbild bei.(In Zusammenhang mit der SOLO-Prophylaxe führt das definitiv zum erwünschten Erfolg). Deswegen zögern Sie nicht uns in der Praxis anzusprechen, gerne beraten wir sie bei Fragen,Methode und Finanzierung! 

Zahnerhalt

Zahnerhalt statt Zahnersatz! Nicht immer muss ein Zahn gezogen werden. Unter Zahnerhalt lassen sich alle Arten der Zahnrestauration subsumieren, die dem möglichst langfristigen Erhalt der Zähne dienen, sowie den Ersatz eines Zahnes verhindern sollen. Die moderne Zahnmedizin liefert eine Fülle an Behandlungsmöglichkeiten, wie beispielsweise die Füllungtherapie, die Wurzelkanalbehandlung als auch die Wurzelspitzenresektion. Durch korrekte Anamnese und individuelle Planung bemühen wir uns Ihnen ihr Lächeln lebenslang zu erhalten! 

Implantologie

Die Implantologie bezeichnet, innerhalb der Zahnmedizin, das Einsetzen künstlicher Zahnwurzeln in den Knochen des Ober- oder Unterkiefers. Die aus Titan oder Keramik angefertigten Implantate dienen dem Ersatz der Zahnwurzel und sind in Bezug auf ihre biomechanischen Eigenschaften vergleichbar mit der natürlichen Zahnwurzel. Da die Zähne nicht nur für die Nahrungsaufnahme, sondern auch für die Sprachproduktion, das Lachen sowie die Prägung der Gesichtszüge relevant sind, spielt der Zahnersatz eine übergeordnete Rolle wenn die Möglichkeiten zum Erhalt erschöpft sind. Vorteile der Implantate liegen in der Vielseitigkeit der Anwendung (Einzelzahn, Freiendsituationen, zahnlose Kiefer) als auch im Erhalt der Zahnsubstanz, da im Gegensatz zu Zahnbrücken keine Zähne abgeschliffen werden müssen. Durch eine DVT bzw. 3D Röntgenaufnahme wird die OP sicher geplant um die besten Resultate tragfähig und Schmerzfrei zu gestalten.